VEEDELSRADIO KÖLN

Wir spielen die größten Hits und das Beste von heute.

--:--
--:--
  • cover
    LIVE: VEEDELSRADIO
flasbackshow

Die Flashback Show -LIVE Mit Michael Bächle

02.02.2023 um 20:15

Regelmäßig spielen wir für Euch die besten Hits der letzten 40 Jahre auf www.veedelsradio.de 
Wünsche Dir deinen Lieblingssong gleich hier auf der Page, oder auf facebook.com/veedelsradio.
Musikwünsche nehmen wir auch gerne via WhatsApp entgegen.Die Nr. lautet: 0221/67785377.
Wir freuen uns auf Eure Musikwünsche.
Wir hören uns… 

OldSchoolRadio

Jeden Mittwoch läuft in der Zeit zwischen 20:00 und 23:00 Uhr die Sendung “OldSchoolRadio mit Musik direkt vom Plattenteller”.
Wie der Titel schon sagt, gibt es hier in der Regel ausschließlich Schallplatten zu hören. Die Auswahl erfolgt entweder nach einer Hitparade aus der jeweils aktuellen Kalenderwoche der Vergangenheit, es gibt #1-Hits eine bestimmten Hitparade zu hören oder eine alte Fernsehreihe gibt die Playliste vor.
Außerdem gibt es auch in jeder Sendung einen Musikwunsch zu gewinnen für denjenigen, der die richtige Lösung zu einem kleinen Rätselspiel einreichen kann.
moulin

Moulin Rouge!

Tickets: ab 59,90 Euro
Ort: Musical Dome
“Moulin Rouge! Das Musical” bringt Baz Luhrmanns Filmklassiker von 2001 (mit Nicole Kidman, Ewan McGregor und Richard Roxburgh) auf die Bühne des Musical Domes. Die opulente Show lädt das Publikum ein, in das verruchte Paris der Jahrhundertwende einzutauchen. Exklusiv für Köln wurde “Moulin Rouge!” auf Deutsch produziert – damit ist dies die weltweit erste nicht-englischsprachige Produktion des Musicals.
Für das Stück wurde der komplette Musical Dome zu der ikonischen roten Windmühle des Varietés im Pariser Stadtviertel Montmartre umgebaut. Die Kölner Spielstätte erstrahlt nun in neuem Glanz irgendwo zwischen Nachtclub, Theater und Tanzsaal. „Wir schreiben hier ein ganz neues Kapitel in der Geschichte des Musical Domes“, erklärte Geschäftsführer und Produzent Maik Klokow.
weitere Infos: koeln.de
IMG_5539 - Kopie - Kopie

Christmas Garden im Kölner Zoo

Termin: 17.11.2022 bis 15.01.2023
Tickets: ab 16 Euro
Ort:Kölner Zoo
 
Nach Einbruch der Dunkelheit lädt der Christmas Garden von Mitte November 2022 bis Mitte Januar 2023 zu einem besinnlichen Winterspaziergang durch den Kölner Zoo ein. Zahlreiche Lichtspiele und Leuchtfiguren lassen die Fauna und Flora des Zoos weihnachtlich erstrahlen.
Unter dem Motto “Mit der Dämmerung beginnt die magische Reise” öffnet der Christmas Garden jeden Abend für einen winterlichen Spaziergang durch die leuchtende Zoolandschaft. Umgeben von Lichtspielen und fantasievollen Leuchtfiguren erstrahlt der etwa zwei Kilometer lange Rundweg.
 

weitere Infos: koeln.de

Greifvogelstation und Wildgehege “Gut Leidenhausen”

Das Tor zur Wahner Heide: hier warten Greifvogelschutzstation, Wildgehege, Haus des Waldes und ein schöner Spielplatz auf die Besucher.
Rotwild, Schwarzwild und Wildschweine warten im Wildgehege auf die Besucher, während jede Menge Greifvögel und Eulen in der Greifvogelschutzstation Unterschlupf gewährt wird. Etwa 100 kranke, verletzte oder junge elternlose Greifvögel und Eulen werden hier jährlich eingeliefert und sofern möglich später wieder frei gelassen. Durchschnittlich sind 60 Greifvögel dauerhaft in der Station untergebracht. Die Greifvogelstation hat an Sonn- und Feiertagen geöffnet.
Der Naturspielplatz mit Kleinkindareal, Wasserspielzone, Kletter- und Hangelmöglichkeiten, Schaukeln, Rutsche, Seilbahn und Karussell liegt direkt am Wald auf einer großen Sandspielfläche. Wahre Abenteuer gilt es in extra angelegten Weidengebüschen, Weidentunneln und Haselgruppen entlang der Böschung zu erleben.
Zum Portal gehört auch das Haus des Waldes (nur sonntags geöffnet). Ein Naturmuseum, in dem Natur- und Menschheitsgeschichte miteinander dargestellt werden. In der historischen Tenne des Gutshofes erwartet die Besucher zudem die Ausstellung “Natur ist anders – Kontraste” (geöffnet Mi.-So.). Die Ausstellung vermittelt in interaktiver und spielerischer Form Wissenswertes über die Natur in der Wahner Heide und den Königsforst.
Auch ein Abstecher zum “Obstmuseum” lohnt sich. Die Anlage ist ein Beispiel für eine so genannte “Streuobstwiese”, die früher auf dem Land, am Rand von Gehöften und Dörfern, häufig vorkam. An dessen Eingang befindet sich ein Lehrbienenstand und ein Insektenhotel. In der Allee der Jahresbäume können alle “Bäume des Jahres” von 1989 bis 2013 begutachtet werden.
weitere Infos: koeln.de

Veedelsradio

Current track

Artist

Users online:

4 Users Online